Künstlicher Weihnachtsbaum

Dazu gibt es 7 Produkte.

 
Künstlicher Weihnachtsbaum
 
 

 

Der Künstliche Weihnachtsbaum für das Büro

Weihnachten ist stets die Zeit, in der Dekorationsartikel in ungewohnten Ausmaßen zu finden sind. Neben üppigen Schneemännern oder Rentieren für den Vorgarten, finden Lichterketten, Räuchermännchen und der allseits beliebte Weihnachtsbaum den Weg ins traute Heim bzw. dem Arbeitsplatz. Wo zu Hause noch die echte Nordmanntanne bevorzugt wird, so dekorieren viele ihr Büro eher mit einem künstlichen Weihnachtsbaum. Der Stress des jährlichen Baumkaufs entfällt und auch die leidigen zu Boden fallenden Tannennadeln gehören von nun der Vergangenheit an.
 
Als dekoratives Element soll er die Arbeitskollegen auf ein besinnliches Familienfest einstimmen und ihnen einen Hauch von Weihnachten direkt ins Büro bringen. Als besondere Firmentradition kann ein künstlicher Weihnachtsbaum von allen Angestellten in besinnlicher Runde zusammen geschmückt werden und auf die bevorstehende Weihnachtsfeier einstimmen. 
 
Künstliche Weihnachtsbäume werden zunehmend beliebter und bestechen vor allem durch den Vorteil, dass der Baum nur einmal im Leben gekauft werden muss und Jahrzehnte lang zum Einsatz kommen kann. Optisch kommt z.B. der handveredelte Spritzgussbaum einer echten Variante sehr nahe und ist speziell für Kinder allergikerfrei und feuerfest. 
 
 

Der Trend geht zum künstlichen Weihnachtsbaum

Erstmals in der Geschichte erwähnt wurde der künstliche Weihnachtsbaum im Jahre 1886 in England. Der Baum wurde einst von einer Familie aus Bast gefertigt und wurde an die nachfolgenden Generationen weitergereicht. Den Bast Weihnachtsbaum soll es sogar bis heute noch geben. Fertig geschmückt leistet er zu jedem Weihnachtsfest seinen Dienst und kann von zahlreichen Menschen in Augenschein genommen werden.

Ob der künstliche Baum nun tatsächlich besser ist als ein echter Weihnachtsbaum, darüber streiten sich bis heute die Geister. Im Grunde genommen bleibt es Geschmackssache, zumal der künstliche Weihnachtsbaum nicht nur finanzielle Vorteile bietet sondern auch dem Original furchtbar ähnlich ist. 

 

 
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
Exklusiver künstlicher Tannenbaum, Weihnachtsbaum /

89,00 EUR

(inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten)

 

Lieferzeit: 1-2 Wochen

 
 Details
Exklusiver künstlicher Tannenbaum, Weihnachtsbaum /
 Details
 
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
 
 


 

Was macht einen künstlichen Weihnachtsbaum aus?

 
Für die Herstellung eines künstlichen Weihnachtsbaums benötigt man zunächst einen echten Weihnachtsbaum. Dieser dient als Vorlage, damit eine realistische Form entsteht. Für den Stamm nutzt man in der Regel Metall und für die Äste, Zweige und Tannennadeln kommen Polyethylene zum Einsatz. Durch die sorgfältige Auswahl der Materialien, bleibt der Baum lange beständig, ist aber zugleich noch etwas biegsam. Jeder künstliche Weihnachtsbaum besteht aus drei Grundteilen, die sich schnell übereinander zusammen stecken lassen. Anschließend werden nur noch die Zweige in Position gebracht und schon kann das Schmücken beginnen. 
 
Bevor der künstliche Baum in den Verkauf gelangt, wird er TÜV-Zertifiziert, um etwaige Schadstoffe während des Fertigungsprozesses gänzlich ausschließen zu können. Für Kinder und Tiere ungefährlich bleibt es eine absolut saubere Anschaffung, die keine Harze oder Tannennadeln verlieren kann. Außerdem spricht man bei einem künstlichen Weihnachtsbaum von einem absolut perfekten Baum, da jegliche Äste und Zweige absolut symmetrisch zueinander sind. Ein schiefes Wachstum oder eine zu kahle Stelle wird man hier keinesfalls vorfinden, so dass man sich gleich wichtigeren Dingen (z.B. dem Geschenke Kauf) zuwenden kann. 
 
 

Die Vorzüge eines künstlichen Weihnachtsbaums

 
  • lässt sich schnell auf- und abbauen
  • perfekt gewachsene Form mit einem dichten Nadelkleid
  • satte Farbgebung
  • sauber und pflegeleicht
  • kein Nadeln oder Harzen
  • einmalige Anschaffungskosten trotz mehrfacher Nutzung
  • feuerresistent
  • Allergiker geeignet
  • frei von Pestiziden und Schadstoffen
 
 

Künstliche Weihnachtsbaum Typen im Vergleich

 
 

Künstliche Weihnachtsbäume lassen sich je nach Fertigungsverfahren in drei Baum-Typen unterteilen. Die Herstellung erfolgt in Einzelschritten mittels Spritzgussverfahren und wird in individueller Handarbeit vollendet.
 
Je echter das Endergebnis aussieht, desto schwieriger war auch die Fertigung. Deshalb sollte man nicht gleich zum billigsten Produkt greifen, sondern sich vielmehr die Qualitätsunterschiede genau betrachten, bevor man eine Entscheidung fällt.
 
 
1. Spritzguss / PE
Eine hochwertig gefertigte Premium Tanne, die täuschend echt erscheint. Die Nadeln verlaufen spitz zueinander und werden dann ungleichmäßig gefächert. Der Baum ist absolut feuerresistent und kann selbst mit echten Kerzen geschmückt werden.
 
Zur eigenen Sicherheit sollte man darauf aber eher verzichten und auf handelsübliche Lichterketten zurückgreifen. 
 
 
2. Luvi / PVC
Künstliche Luvi / PVC Bäume bestehen aus einer speziellen Folie, die den Weihnachtsbaum künstlich erscheinen lässt. Die Anschaffungskosten sind deutlich geringer, was sich auch auf die Haltbarkeit niederschlägt.
 
Die Modelle sind feuerfest, können dafür aber kindheitsgefährdende Schadstoffe enthalten.
 
 
3. Nadelmix Spritzguss – Luvi / PVC
Hierbei handelt es sich um einen Herstellungsmix aus der exklusiven und der minderwertigen Baumware. Das Preis-Leistungs-Verhältnis bewegt sich im angemessenen Bereich.
 
Die sichtbare Außenansicht wird aus Spritzguss gefertigt und die unscheinbare Innenansicht nur aus Luvi / PVC Folie. 
 
 

Kleine Weihnachtsbäume für den Schreibtisch

 
Wenn ein großer Weihnachtsbaum im Büro untersagt ist, man aber auf das weihnachtliche Flair nicht verzichten möchte, dann kommt der Mini Baum für den Schreibtisch genau richtig. Als USB-Variante bietet er eine zurückhaltende Lichtinszenierung, der seinen Strom direkt vom Computer zieht. Andernfalls kann man auch zum Mini Christbaum greifen, welcher sich in einer kleinen Pflanzschale befindet und auf Wunsch auch selbst geschmückt werden darf. Der Vielfalt an künstlichen Minibäumen sind keine Grenzen gesetzt, solange er den eigentlichen Arbeitsprozess nicht behindert.
 
 

Die richtige Beleuchtung für künstliche Weihnachtsbäume

 
Künstliche Weihnachtsbäume sind zwar praktisch und pflegeleicht, dennoch darf man nicht vergessen, dass sie trotzdem nur aus Kunststoff bestehen. Trotz des Hersteller Hinweises der Feuerresistenz sollten Lichterketten nicht zu heiß werden. Mit einer modernen LED-Beleuchtung schafft man eine gute Grundsubstanz, um unbeschwert die Feiertage genießen zu können. Die LED-Lampen sind extrem stromsparend und bleiben trotz starker Beanspruchung immer kühl. Somit kann die Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleistet werden, ohne dass auf die vorweihnachtliche Stimmung verzichtet werden muss. 
 
 

Worauf sollte man beim Kauf von künstlichen Weihnachtsbäumen achten?

 
Sobald man sich für den Kauf eines künstlichen Weihnachtsbaums entscheidet, wird man auch schnell von der Fülle der Angebote überrannt. Deshalb sollte man sich im Vorfeld genaue Gedanken um den Baum machen und wichtige Fragen für sich klären. Angefangen bei der Größe gibt es Unterschiede zwischen 100cm und 210cm. In Anlehnung an die eigenen Raumverhältnisse wird die Höhe mit dem Baumdurchmesser in Einklang gebracht und ein geeigneter Aufstellort gewählt.
 
Je nach Angebot wird auch eine Anzahl von Spitzen genannt, die wiederum für den Dichtheitsgrad der Äste stehen. Traditionelle Farbgebungen von Grün, Dunkelgrün und Grau-Grün werden durch rote, weiße und goldene Weihnachtsbäume erweitert. Als Eyecatcher finden Sie in großen Fluren oder Büros ihren Einsatz und können entweder bereits geschmückt und mit einer Lichterkette versehen erworben werden oder aber ungeschmückt. Ein passender Weihnachtsbaumständer gehört zu jedem Angebot mit dazu und braucht nicht separat gekauft zu werden.
 

 

 
 
Angebote
Kommode Barock, Union Jack

Kommode Barock, Union Jack

Unser bisheriger Preis 1.267,00 EUR
Jetzt nur 769,00 EUR
Sie sparen 39 % / 498,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten

Angebote »
Hersteller
Informationen
Zahlarten